Re: Tessin: Oedipoda caerulescens?

#2
Hoi Christine

Soweit ich sehen kann, sind alles Blauflügelige Ödlandschrecken (Oedipoda caerulescens).

Kannst du vom zweiten Foto noch einen Ausschnitt vom Halsschild/Kopf machen? Dort sehe ich auf dem aktuellen Foto den Verlauf des Halsschild-Mittelkiels nicht ausreichend.

LG
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: Tessin: Oedipoda caerulescens?

#4
Hallo Christine

Doch, auf diesem Foto ist der Halsschild-Mittelkiel gut erkennbar und auch das ist eine Blauflügelige Ödlandschrecke (Oedipoda caerulescens). Bei der Blauflügeligen Ödlandschrecke ist der Mittelkiel auch in der hinterene Hälfte, also hinter der Quernaht, deutlich ausgeprägt. Bei der Rotflügeligen Ödlandschrecke ist dieser im hinteren Abschnitt nur schwach vorhanden.

Herzliche Grüsse
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!
cron