Tessin: Chorthippus?

#1
Hallo

Bei den folgenden Heuschrecken vermute ich, dass sie zur Gattung Chorthippus gehören.
Fotografiert habe ich sie am 3. Oktober 2019 am Hang über Sementina und Gudo.

1. Weibchen von Chorthippus brunneus?
IMG_2540k.jpg

2. Männchen von Chorthippus brunneus? Ich habe es singen gehört und gesehen, es müsste eigentlich stimmen.
IMG_2546k.jpg
IMG_2550k.jpg

3. Weibchen von Chorthippus brunneus?
IMG_2591k.jpg

4. Männchen von Chorthippus mollis?
IMG_2598k.jpg

5. Chorthippus ...? Mich hat hier der Flügel irritiert. Ist es etwa so, dass der Hinterflügel unter dem Vorderflügel hervorschaut?
IMG_2633.jpg
Ich hatte den Eindruck, dass diese Tiere viel flugfreudiger waren als hier in der Deutschschweiz. Ist das wohl wegen dem steilen Gelände?

Viele Grüsse
Christine

Re: Tessin: Chorthippus?

#2
Hallo Christine
.
  • Foto 1: Chorthippus brunneus Weibchen könnte sein, aber wie immer bei der Chorthippus biguttulus-Gruppe mit Restunsicherheit.
  • Foto 2+3: Wenn das dasselbe Tier ist, stimmt Chorhippus brunneus. Auf dem ersten Foto hätte ich aufgrund des Flügels eher auf Chorthippus mollis getippt. Kopf und Fühler sind jedoch typisch für Chorthippus brunneus.
  • Foto 4: Wie bei Foto ein, ziemlich sicher Chorthippus brunneus. Allerdings mit Restunsicherheit.
  • Foto 5: Sieht auch nach einem Chorthippus brunneus Männchen aus.
  • Foto 6: Man sieht den Hinterflügel herunter hängen. Entweder ist dieser defekt oder die Flügel wurden nicht sauber zusammengefaltet. Auch dies dürte ein Webchen des Braunen Grashüpfers (Chorthippus brunneus) sein.
.
Beste Grüsse
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!
cron