Tessin: Omocestus rufipes?

#1
Hallo

Diese Heuschrecken habe ich am 3. Oktober 2019 am Hang über Sementina und Gudo fotografiert. Handelt es sich um Omocestus rufipes?

IMG_2541k.jpg
IMG_2594k.jpg
IMG_2635k.jpg
IMG_2684k.jpg

Zeigen die folgenden Bilder eine Eiablage? Die Schrecke schien an mehreren Stellen auf dem bemoosten Fels abzulegen. Auch hier: Omocestus rufipes?

IMG_2570k.jpg
IMG_2571k.jpg

Viele Grüsse
Christine

Re: Tessin: Omocestus rufipes?

#2
Hoi Christine

Deine Bestimmung ist korrekt, es ist alles Omocestus rufipes.

Die letzten beiden Fotos zeigen tatsächlich ein Weibchen bei der Eiablage, bzw. wohl eher beim sondieren von möglichen Ablageplätzen, wenn sie mehrere Stellen besucht. Die Ablage selbst dauert schon etwas länger.

LG
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!
cron