Omocestus...?

#1
Hallo,

die auf dem Bild im Anhang gezeigte Schrecke habe ich Mitte September in der Crau aufgenommen. Ich würde eigentlich zu Omocestus haemorrhoidalis tendieren, was mich etwas unsicher macht sind zum einen die verhältnismäßig langen Flügel und zum anderen die für meinen Geschmack sehr schmalen Halsschildseiten.
Über sachdienliche Hinweise würde ich mich freuen.

Schöne Grüße
Joachim
190916_7DII_0190.jpg
cron