Re: Chorthippus dorsatus, fem.?

#3
Hallo Werner,
vielen Dank für die Korrektur. Ch. dispar sind 200 m hin auf ähnlich trockenem, aber unbeweideten Gelände zu finden. Was mich noch irritierte und von einer Bestimmung zu Ch. dispar abhielt, ist, dass makroptere Weibchen noch längere Flügel zu haben scheinen (https://orthoptera.entomo.pl/images/62_DSC_0102.jpg). Oder verhält es sich hier mit der Flügellänge bei den makropteren Tieren so ähnlich wie mit der Farbvielfalt, dass die verschiedensten Längen vorkommen?
LG, Bernd