Hofdame trifft Tetrix tenuicornis?

#1
Hallo!

Unterwegs im vorderen Maggiatal 700m letzte Woche, auf der Suche nach der Südlichen Hofdame, die mir dann auch vor die Füsse geflattert ist, fand ich noch einen Chorthippus brunneus? und einen Tetrix tenuicornis?

Im Ticinodelta dann noch eine weitere, wieder ganz anders gefärbte Dornschrecke. Ist das die selbe Art? Ich habe erst später registriert, dass ihr ein Sprungbein fehlt und habe dies bei anderen Arten auch schon gesehen. Passiert dies häufiger?

Vielen Dank für die Beurteilung und herzliche Grüsse

Jürg
Südliche Hofdame w Hyphoraia testudinaria 2a-19.jpg
Brauner Grashüpfer Chorthippus brunneus 2a-19.jpg
Langfühler Dornschrecke Tetrix tenuicornis 2a-19.jpg
Langfühler Dornschrecke Tetrix tenuicornis 5a-19.jpg
Langfühler Dornschrecke Tetrix tenuicornis 7a-19.jpg

Re: Hofdame trifft Tetrix tenuicornis?

#2
Hallo Jürg,

tolle Beobachtungen! brunneus stimmt, die erste Tetrix mit den 6 Beinen ist aber eine ähnliche südliche Rarität wie Arctia testudinaria, nämlich Tetrix depressa, erkennbar an dem "eingedrückten" Halsschild und dem stark gewellten Mittelbein! Die 5-beinige ist eine tenuicornis. Ja, die Beine sind öfter ein Opfer von Fressfeinden bzw. manchmal auch Häutungsfehler, beeinträchtigt die Tiere nur selten, nur bei mit den Hinterbeinen stridulierenden Feldheuschrecken ist der Sound oft ein bisschen schwächer, sozusagen Mono!

LG

Werner

Re: Hofdame trifft Tetrix tenuicornis?

#4
Hallo Jürg

Der Bestimmung von Werner kann ich nichts hinzufügen. Allerdings handelt es sich bei der Beobachtung der Eingedrückten Dornschrecke (Tetrix depressa) im Tessin um einen Erstnachweis! :shock:

Die Art wurde bislang nur im Kanton Wallis nachgewiesen. Kannst du den Fundort noch etwas genauer angeben?

Und es wäre super, du würdest die Bobachtung melden.

Beste Grüsse
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: Hofdame trifft Tetrix tenuicornis?

#5
Hallo Florin

Das war wohl reines Anfängerglück.

Direkt vor Gordevio im vorderen Maggiatal geht eine Teerstrasse rechts hinauf und bald zweigt ein Wanderweg rechts ab, Richtung Alpe Dömna. (angegebenes Bergziel weiss ich nicht mehr) Vor der Alp Ör, bevor eine Steinbrücke über eine Schlucht führt etwa auf 770müM hat es eine kleine Ebene. Dort direkt auf dem Weg habe ich sie gefunden.

Für mitte Mai war dort schon sehr viel los und ich werde mich sicher bei meinem nächsten Tessinbesuch ende Juni nochmals genauer umsehen.

Ich hätte mich natürlich gerne zum Bestimmungskurs angemeldet, obwohl ich Arzo gut kenne. Aber das betreffende Wochenende ist schon verplant.

Herzliche Grüsse

Jürg

Re: Hofdame trifft Tetrix tenuicornis?

#6
Hallo Jürg

Besten Dank für die Ortsbeschreibung. Gemäss dieser komme ich etwa auf diese Stelle, stimmt das?

Für die Kartierung der Roten Liste werde ich im August auch in dieser Region unterwegs sein und schaffe es vielleicht auch in diese Gegend. Allerdings ist der Frühling die beste Zeit, um die Art nachzuweisen.

Beste Grüsse
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: Hofdame trifft Tetrix tenuicornis?

#7
Der Weg stimmt, aber noch etwas weiter vorne, zwischen der Wegabzweigung, die links weg geht und der Schlucht.

Ich bin die ersten zwei Juliwochen in Brissago und im August in den französischen Westalpen. Da brauche ich dann bestimmt wieder einmal eure Hilfe.

Viel Glück auf der Suche und herzliche Grüsse

Jürg