Unterengadiner Spezialitäten

#1
Hallo zusammen
Auf einer Wanderung von Sent nach Scuol (2.8.2013) konnte ich unter anderem die Arten Östliches Heupferd Tettigonia caudata und Gestreifte Zartschrecke Leptophyes albovittata – beide kommen in der Schweiz fast nur im Unterengadin vor – zusammen auf einem Bild festhalten. Tettigonia caudata hörte ich wie schon in früheren Jahren an vielen Orten in der Kulturlandschaft des Unterengadins, u.a. in Getreidefeldern, extensiven Weiden und in Hecken. Zumindest lokal im Raum Sent scheint die Art recht häufig zu sein, zusammen mit dem syntop vorkommenden Grünen Heupferd Tettigonia viridissima.

Mit herzlichen Grüssen
Michael Widmer
Dateianhänge
Leptophyes albovittata_M_130802.jpg
Männliche Gestreifte Zartschrecke Leptophyes albovittata
Tettcaud_Leptalbo_130802.jpg
Männchen von Östlichem Heupferd und Gestreifter Zartschrecke auf Wollköpfiger Kratzdistel Cirsium eriophorum

Re: Unterengadiner Spezialitäten

#2
Hallo Michi

Schöner Schnappschuss mit Leptophyes albovittata und Tettigonia caudata auf einer Blüte.

Vor ein paar Jahren haben wir im Raum Sent auch beide Arten gut beobachten können. Wäre eigentlich wieder einmal Zeit die Gegend zu besuchen.

Antaxius pedestris hast du nicht zufällig auch gesehen. Würde mich schon sehr interessieren, wie es um das Vorkommen unterhalb von Sent steht.

LG
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!
cron