Chorthippus

#1
Hallo zusammen!

Ich habe eine kurze Frage zu den Chorthippus-Arten (vor allem Chortippus biguttulus-Gruppe):
Kann man bei der Bestimmung überhaupt auf die Färbung gehen oder darf man sich nur auf andere Merkmale (z.B. Flügel, Halsschild-Seitenkiele etc.) verlassen?

Vielen Dank im Voraus für eine Antwort!

Mit freundlichen Grüssen
Roman

Re: Chorthippus

#2
Hallo Roman,

es gibt außerhalb der biguttulus-Gruppe ein paar wenige Arten, die bzgl. Färbung mehr oder weniger konstant sind, am meisten wohl Ch. apricarius. Ch. dorsatus zB hat oft(!) das rote Hinterteil. In der biguttulus-Gruppe selbst ist die Färbung kaum ein brauchbares Merkmal. Die Weibchen kann man hier im Normalfall überhaupt nicht bestimmen, bei den Männchen geht es nur über die Flügel und - und das ist das einfachste - über den Gesang.

LG,
Günther

Re: Chorthippus

#4
Hallo Roman

Leider kann man Färbungen praktisch nicht zur Bestimmung verwenden. Allerdings kann diese manchmal brauchbare Hinweise geben. Auch bei den Flügeln sind die Übergänge aufgrund der Variabilität der einzelnen Arten fliessend. Am sichersten und einfachsten sind die Gesänge, wie Günther auch schon sagte.

Beste Grüsse
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: Chorthippus

#5
Hallo Florin!

Auch Dir vielen Dank!
Florin Rutschmann hat geschrieben:Leider kann man Färbungen praktisch nicht zur Bestimmung verwenden. Allerdings kann diese manchmal brauchbare Hinweise geben.
Hättest Du vielleicht ein paar Beispiele von Chorthippus-Arten, wo die Färbung solche Hinweise geben kann?

Mit lieben Grüssen
Roman