Grashüpfer auf der Blauenweide

#1
Hallo

Die folgenden Grashüpfer habe ich am 20. September 2019 auf der Blauenweide (Kt. Baselland) fotografiert.

Diese beiden gehören wohl zur Chorthippus-biguttulus-Gruppe?

IMG_2385.jpg
IMG_2403k.jpg

Und dieser ist mir vor allem durch seinen leuchtend roten Hinterleib aufgefallen. Ist es auch ein Chorthippus, oder könnte es vielleicht ein Omocestus rufipes sein?

IMG_2424kl.jpg
IMG_2426k.jpg

Viele Grüsse
Christine

Re: Grashüpfer auf der Blauenweide

#2
Hoi Christine

Ja, das obere sind grüne Weibchen aus der Chorthippus biguttlus-Gruppe. Den Braunen Grashüpfer (Chorthippus brunneus) kann ich aufgrund der Flägellänge und -form ausschliessen, bleiben noch der Nachtigall-Grashüpfer (Chorthippus biguttulus) und evtl. der Verkannte Grashüpfer (Chorthippus mollis), wobei dieser aus der Gegend nicht bekannt ist.

Das zweite ist auch ein Männchen aus der Chorthippus biguttulus-Gruppe. Leider sieht man den Flügel nicht so gut. Aus dieser Perspektive sieht es eher nach dem Verkannten Grashüpfer (Chorthippus mollis) als nach dem Nachtigall-Grashüpfer (Chorthippus biguttlus) aus. Auch wenn Chorthippus mollis aus der Gegend nicht bekannt ist, kann er nicht ganz ausgeschlossen werden. Da die Art sehr spät ausgewachsen ist, wird sie oft übersehen bzw. überhört.

Hast du die Gesänge gehört?

Beste Grüsse
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: Grashüpfer auf der Blauenweide

#3
Hallo Florin

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Dieses Männchen hat während meiner Beobachtung nicht gesungen. Und als absolute Anfängerin tu ich mich mit den Gesängen leider noch schwer.
Ich schicke noch einen kleineren Ausschnitt des Flügels mit. Vielleicht sieht man da noch ein bisschen mehr.

IMG_2426kl.jpg

Viele Grüsse
Christine

Re: Grashüpfer auf der Blauenweide

#5
Hallo Florin

Danke fürs Nochmalanschauen. Die Unsicherheit bleibt nun halt.

Auf der Blauenweide war ich schon ein paar Mal der Schmetterlinge wegen. An Heuschrecken habe ich letzten Freitag noch Gomphocerippus rufus, Euthystira brachyptera und Pseudochorthippus parallelus gesehen, keine einzige Langfühlerschrecke. Es war nicht sehr warm und recht windig, vielleicht ein Grund, dass ich nicht mehr fand.
Das Highlight aber war eine Gottesanbeterin.

LG
Christine

Re: Grashüpfer auf der Blauenweide

#6
Hallo Christine

Da muss ich bei Gelegenheit auch mal vorbeischauen. Der Lebensraum sieht für Heuschrecken perfekt aus.

Ja, wenn es etwas kühler ist, sind die Langfühlerschrecken schwieriger zu finden.

Viele Grüsse und danke für den Hinweis zu diesem Gebiet.
LG
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!
cron