Re: Plactycleis grisea?

#2
Hallo Franziska

Es ist auf jeden Fall eine Platycleis. Nur welche Art oder Unterart lässt sich aus diese Perspektive nicht sagen. Dazu müsste man die Unterseite an der Basis der Legeröhre sehen (Subgenitalplatte).

Wenn du sagst, aus welcher Region die Aufnahme stammt, lässt es sich auch sagen.

Grüsse
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: Plactycleis grisea?

#4
Servus Franziska

In diesem Fall ist es sicher Platycleis grisea, da die andere Platycleis albopunctata im Osten Österreichs nicht vorkommt.

Sorry, ich habe gar nicht gesehen, dass es in den PDFs teilweise mehrere Bilder hat. Das auf dem zweiten Platycleis-Foto ist ein anderes Individuum, oder? Weil es ist nämlich die Südliche Beissschrecke (Platycleis affinis).

LG
Florin
Orthoptera-App! Die Heuschrecken-Bestimmungs-App für iOS und Android.
Sicher bestimmte Tiere bitte bei Observation.org melden - danke!

Re: Plactycleis grisea?

#7
Grüß Euch,

ich sehe hier auch zweimal Platycleis grisea. Florin bezieht sich wahrscheinlich auf den Legebohrer, der relativ schwach geborgen und länger ausschaut - aber aus dieser Perspektive kann sich das verzerren und überhaupt finde ich dieses Merkmal nur mäßig verlässlich, vor allem, wenn man keinen direkten Vergleich hat.
P. affinis ist zumindest in Österreich recht konstant in der Färbung/Zeichnung (im Gegensatz zu grisea), und bei dem zweiten Tier passt das eigentlich nicht wirklich....

LG,
Günther
cron